Virgin Mobile platziert Anteile bei Anlegern

Donnerstag, 11. Oktober 2007 09:11

Die in New Jersey ansässige Virgin Mobile will den Großteil der eingenommenen Mittel zur Rückzahlung seiner Schulden verwenden und gleichzeitig den 16,7%igen Anteil herauskaufen, der von Sprint Nextel an dem Unternehmen gehalten wurde.

Per 30. Juni 2007 betreute Virgin Mobile 4,83 Mio. Mobilfunkkunden im Prepaid-Mobilfunkmarkt. Hier hat das Unternehmen einen Marktanteil von rund 15 Prozent. Kontrolliert wird der Prepaid-Markt hingegen von der America Movil-Einheit Tracfone. Am heutigen Donnerstag soll der Handel mit Virgin Mobile USA-Aktien an der New Yorker Börse starten. Die Papiere sollen unter dem Tickersymbol „VM“ gehandelt werden. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Liberty Global und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Liberty Global, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...