Vine - was hinter dem Bewertungsprogramm von Amazon steckt

Online-Bewertungen

Wie Sie bei Vine teilnehmen können - und was Sie beim Testen beachten müssen

Die Teilnahme am Vine-Programm ist nur auf Einladung möglich. Amazon erfasst, wie oft andere Nutzer Rezensionen als hilfreich einstuften, und erstellt so eine Rezensenten-Rangliste.

Gehören Sie zu den am höchsten eingestuften Reviewern, so können Sie auf eine Einladung hoffen. Es gibt jedoch auch andere Kriterien, die nicht besonders transparent sind und beispielsweise mit der Art der Produkte zusammenhängen, für die ein Nutzer Erfahrungsberichte erstellt hat.

Sollten Sie ausgewählt werden, ist es keine Pflicht, am Programm teilzunehmen. Sie dürfen sich jedoch dann regelmäßig Produkte zum Testen aussuchen. Nach dem Erhalt eines Produkts haben Sie 30 Tage Zeit für die Abgabe der Rezension, bei der Sie bestimmte Richtlinien einhalten müssen.

Nachdem Sie ein Produkt getestet haben, müssen Sie dieses bis zum Ablauf einer mindestens mehrere Monate dauernden Frist behalten, Sie dürfen es also nicht sofort verkaufen.

Zuweilen erhalten Sie in diesem Zeitraum von Amazon weitere Fragen zum Produkt. In Einzelfällen fordert die Plattform es auch zurück, was aber sehr selten ist.

Folgen Sie uns zum Thema Amazon, Tipps & Trends und/oder Vine via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Vine, Online-Bewertungsportale, Amazon, Tipps & Trends

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...