Vimeo übernimmt Video-Kreations-Plattform Magisto

Video- und Filmbearbeitungspogramme

Montag, 15. April 2019 15:41

NEW YORK (IT-Times) - Die Video-Streaming-Seite Vimeo, die zum US-amerikanischen IAC-Internetkonzern gehört, erwirbt die israelische Video-Entwicklungs-Plattform Magisto.

Vimeo - Magisto

Vimeo erwirbt die Kurzvideo-Kreations-Plattform Magisto und erweitert damit den Bereich Kreation und Editing. Das Video-Startup hat seinen Unternehmenssitz in Israel.

Magisto bietet Tools, um Kurzvideos zu drehen und zu bearbeiten. Hinzu kommen das Angebot von Musik und Fotos sowie anderer Inhalte.  Die Online-Plattform zählt mittlerweile mehr als 100 Millionen Nutzer.

Die Video-Plattform Vimeo selbst hat aktuell rund 90 Millionen Mitglieder in mehr als 150 Ländern. Mit der Übernahme will man nun den im Internet beliebtem Bereich Kurzvideos ausbauen.

Über den Kaufpreis für Magisto haben beide Parteien unterdessen Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme-Transaktion soll Ende des zweiten Quartals 2019 abgeschlossen werden.

Meldung gespeichert unter: Vimeo, Video-Streaming, Mergers & Acquisitions (M&A), IAC/InterActiveCorp, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...