Viber macht Snapchat Konkurrenz - neue Features für Fotos und Videos

Mobile Messenger

Montag, 6. Februar 2017 10:41
Viber Instant Messenger

TOKIO (IT-Times) - Fotos und Videos, die nach dem Anschauen verschwinden - das dürfte Nutzern des Messenger-Dienstes Snapchat sehr bekannt vorkommen. Nun führt der japanische Messenger Viber ähnliche Features ein.

Nutzer sollen künftig einstellen können, wie lange Fotos, Videos oder andere gesendete Inhalte auf dem Mobiltelefon des Empfängers verfügbar sein sollen. Damit soll verhindert werden, dass alle Daten archiviert werden und so beispielsweise umfassende Nutzerprofile erstellt werden können.

Bereits seit längerer Zeit ist es bei Viber möglich, Chat-Verläufe nicht nur vom eigenen Gerät, sondern auch vom Smartphone des Kommunikationspartners zu löschen. Auch in Sachen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gehört Viber, ein Tochterunternehmen des japanischen Internet-Konzerns Rakuten, zu den Vorreitern.

Meldung gespeichert unter: Viber, Rakuten, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...