Vestas Wind Systems rückt Siemens und Nordex mit Zukauf in Deutschland auf die Pelle

Windturbinen-Technologie

Mittwoch, 20. Januar 2016 20:17
Vestas Wind Systems - V112-3.0 MW, Lemnhult, Schweden

AARHUS (IT-Times) - Der dänische Windkraftanlagenbauer Vestas Wind Systems A/S hat heute mitgeteilt, in Deutschland einen Zukauf im Bereich Windturbinen-Services getätigt zu haben.

Vestas Wind Systems übernimmt den deutschen Windturbinen-Technologie Dienstleister Availon mit Sitz in Rheine. Availon beschäftigt rund 400 Mitarbeiter und hat rund 2,6 Gigawatt an Kapazität unter Vertrag.

Für die Übernahme legt Vestas Wind Systems rund 88 Mio. Euro (Debt und Cash Free Basis) auf den Tisch. Availon rechnet für das Jahr 2015 mit einem Umsatz von rund 59,8 Mio. Euro sowie mit einem EBITDA von rund 5,2 Mio. Euro.

Kernregion von Availon ist der deutsche Markt für Windkraftanlagen. Das Service-Unternehmen ist aber auch in Italien, Österreich, Polen, Portugal und Spanien sowie in den USA tätig.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Vestas Wind Systems, Windkraft

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...