Vestas Wind Systems plant Update von Windkraftanlagen

Windkraftanlagen

Freitag, 13. November 2015 16:40
Vestas Wind Systems - V112-3.0 MW, Lemnhult, Schweden

AARHUS (IT-Times) - Der dänische Windkraftanlagenbauer Vestas Wind Systems plant, seine Energiekosten weiter zu reduzieren. Die Plattformen sollen mehr Energie produzieren und dabei weniger verbrauchen.

Hierzu sollen die 3-Megawatt Plattformen von Vestas Wind upgedatet werden. In allen Windklassen soll so die jährliche Energieproduktion um bis zu zwölf Prozent steigen. Das Update beinhaltet größere Rotoren, die die Leistung auf bis zu 3,45 MW bzw. 3,6 Megawatt steigern sollen.

Die Windturbinen sind bis zu 166 Meter hoch. Zudem soll es fünf verschiedene Rotoren-Varianten geben, zwei Maschinenhaus-Konfigurationen, multiple Energie-Modi und 15 Drehkreuz (HUB)- Höhen. Im vierten Quartal 2015 soll dann diese Konfiguration starten. (ana/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Vestas Wind Systems, Windkraft und/oder Windturbinen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Vestas Wind Systems, Windkraft

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...