Vestas: Siemens-Kontrahent meldet Orders aus Schweden, Norwegen Italien und Polen

Erneuerbare Energien: Windkraftanlagen

Mittwoch, 1. April 2020 13:56

AARHUS (IT-Times) - Der dänische Windkraftanlagen-Produzent Vestas Wind Systems hat gleich mehrere Großaufträge für die Lieferung von Windturbinen aus vier europäischen Ländern bekannt gegeben.

Vestas Wind Systems - Windturbine Bau

Vestas Wind hat sich einen 202 Megawatt (MW) umfassenden Auftrag zusammen mit einem langfristigen Servicevertrag für ein Windprojekt in Schweden gesichert. Geliefert werden 47 Turbinen der Serie V150-4,2-MW.

Darüber hinaus wurde ein Servicevertrag für die Anlagen über 27 Jahre unterzeichnet. Die Lieferung der Turbinen soll voraussichtlich im ersten Quartal 2022 beginnen, während die Inbetriebnahme für das dritte Quartal 2022 geplant ist. Kunde und Projekt bleiben unbekannt.

Aus Polen meldet Vestas zudem einen Auktionserfolg für ein 36 MW-Projekt. Auftraggeber ist der Kunde ERG. Die Dänen liefern 18 Turbinen der Serie  V100–2,0 MW für das Laszki-Projekt in der Provinz Podkarpackie.

Der Vertrag umfasst neben der Lieferung auch die Installation und Inbetriebnahme der Windkraftanlagen sowie einen langfristigen Servicevertrag. Die Auslieferung wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2021 starten, die Inbetriebnahme ist für das zweite Halbjahr 2021 vorgesehen.

Darüber hinaus erteilte die Green Investment Group Limited der Macquarie Group in Norwegen einen Auftrag für das 79,8-MW-Windprojekt in Norwegen. Geliefert werden 19 Turbinen der Linie V150-4,2 MW.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Erneuerbare Energien, Windenergie, Windkraftanlagen, Vestas Wind Systems, Windkraft

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...