Vestas: Nordex-Kontrahent meldet Doppelschlag in den USA - Warren Buffett erneut an Bord

Erneuerbare Energien: Windkraftanlagen

Montag, 13. Mai 2019 12:12
Vestas Wind Systems - V112-3.0 MW

AARHUS (IT-Times) - Der dänische Windkraftanlagenbauer Vestas Wind Systems hat in den letzten Tagen gleich zwei riesige Afträge für Windturbinen aus den USA an Land gezogen.

Am 9. Mai 2019 meldeten die Dänen über die US-Tochtergesellschaft Vestas-American Wind Technology eine Großorder aus den USA für die Lieferung von zahlreichen Windturbinen.

Dabei geht es um die Baureihe V120-2.2 MW von Vestas Wind Systems. Der Auftrag ist für ein nicht näher spezifiziertes Projekt in den USA vorgesehen und hat eine Gesamtkapazität von 420 Megawatt (MW). Der Auftraggeber blieb unbenannt.

Neben der Lieferung ist Vestas Wind auch für die Kommissionierung beauftragt. Die Auslieferung ist für das zweite Quartal 2020 vorgesehen, die Kommissionierung für das vierte Quartal 2020 geplant.

Der zweite Auftrag für Vestas Wind wurde am 10. Mai 2019 bekannt gegeben und stammte ebenfalls aus den USA. Auftraggeber ist die PacifiCorp. Geliefert werden sollen Turbinen mit einer Gesamtleistung von 459 MW.

Vestas Wind stellt hierfür Windturbinen der Serie V136-4.2 MW für die beiden Windenergie-Projekte TB Flats I und II in Wyoming zur Verfügung. Zuvor hatte man bereits V110-2.0 MW Turbinen an das Projekt geliefert. Die beiden Projekte haben dann eine gesamte Leistung von 503 MW.

Meldung gespeichert unter: Windturbinen, Erneuerbare Energien, Windenergie, Windkraftanlagen, Berkshire Hathaway, Warren Buffett, Vestas Wind Systems, Windkraft

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...