Verizon: T-Mobile Rivale verliert Mobilfunkkunden

Telekommunikationsnetzbetreiber USA

Dienstag, 23. April 2019 17:02

Allerdings verlor der Telekommunikationsnetzbetreiber im gleichen Zeitraum insgesamt rund 44.000 Mobilfunkkunden netto. Zudem ging die Zahl der Fios Video Kunden im ersten Quartal 2019 um 53.000 netto zurück. Verizon konnte allerdings 52.000 Fios-Internet Kunden netto hinzugewinnen.

Im letzten Monat startete Verizon Communications Inc. die ersten 5G Mobilfunknetze in zwei US-Städten. Nutzer müssen zehn US-Dollar zusätzlich für den Mobilfunk-Dienst zahlen.

Zudem gab Verizon heute bekannt, eine Kooperation mit Google vereinbart zu haben, um den On-Demand Video Streaming Service YouTube TV anbieten zu können.

Verizon Communications - Ausblick

Für das laufende Geschäftsjahr 2019 erwartet Verizon Communications Inc. ein Umsatzwachstum in Höhe einer „niedrigen einstelligen Prozentrate“. Das bereinigte Ergebnis je Aktie soll um einen „niedrigen einstelligen Prozentbereich“ steigen.

Für 2019 wird ein Capex in einer Bandbreite zwischen 17 Mrd. und 18 Mrd. US-Dollar erwartet, der auch den kommerziellen Start des 5G Mobilfunkstandards mit berücksichtigt.

Insgesamt wurde die ursprüngliche Prognose damit erreicht und beim Ergebnis leicht erhöht. Die Aktien des Netzbetreibers Verizon Communications Inc. fielen heute in den USA dennoch um zweitweise mehr als drei Prozent auf bis zu 56,30 US-Dollar. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Verizon Communications, Telekommunikation und/oder Mobile via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobile, Quartalszahlen, 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Ausblick (Prognose), Verizon Communications, Telekommunikation

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...