Verizon: T-Mobile Rivale enttäuscht den Markt

Telekommunikationsnetzbetreiber USA

Dienstag, 29. Januar 2019 13:58

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Telekommunikationsnetzbetreiber Verizon Communications Inc. hat heute seine Ergebnisse für das vierte Quartal und Geschäftsjahr 2018 veröffentlicht und konnte leichtes Umsatzwachstum verzeichnen.

Verizon Communications - North Charleston

Verizon Communications - Quartalszahlen

Der Umsatz von Verizon Communications Inc. wuchs im vierten Quartal 2018 insgesamt um ein Prozent auf rund 34,28 Mrd. US-Dollar. Der Mobilfunkbereich machte dabei mit 24,3 Mrd. US-Dollar den Großteil aus, ein Plus von 2,1 Prozent.

Die operative Marge von Verizon Communications Inc. lag im gleichen Zeitraum bei 1,9 Prozent und verschlechterte sich damit zum Vorjahr deutlich.

Auf knapp 2,07 Mrd. US-Dollar fiel das Nettoergebnis (Vorjahr: rund 18,78 Mrd. US-Dollar). Das Ergebnis je Aktie (verwässert) lag somit im gleichen Zeitraum bei 0,47 US-Dollar (Vorjahr: 4,56 US-Dollar).

Verizon Communication - Mobilfunkkunden

Im vierten Quartal 2018 konnte der US-Carrier 1,2 Millionen Retail-Postpaid Kunden netto dazugewinnen. Die Churn-Rate (Postpaid) lag im gleichen Zeitraum bei 1,08 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Mobile, Quartalszahlen, Festnetz, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Verizon Communications, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...