Veritas trotzt den widrigen Marktumständen

Mittwoch, 30. Januar 2002 09:12

Firmenchef Gary Bloom zeigte sich mit den Ergebnissen recht zufrieden. So stellte er fest, dass Veritas entgegen den Markttrend einen einzigartigen Umsatzsprung von ca. 24 Prozent im gesamten Jahr 2001 erzielen konnte.

Der Ausblick auf das erste Quartal des laufenden Jahres wurde ebenfalls recht positiv dargestellt. So erwartet man bei Veritas Umsätze in der Größenordnung von etwa 365 bis 370 Mio. Dollar, womit man leicht über den Erwartungen der Analysten liegt. Diese gehen nämlich von etwa 355 Mio. Dollar aus. Allerdings hatten die Analysten für das gesamte Jahr 2002 mit besseren Prognosen gerechnet.

Während zum offiziellen Börsenschluss lediglich leichte Abschläge zu verzeichnen waren, büßte die Veritas Aktie im nachbörslichen Handel mehr als sechs Prozent ein. (dbr/ako) Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...