Veeco Instruments: Geschäft des Aixtron-Kontrahenten läuft dank MOCVD besser

Maschjinenbau: Halbleiterausrüstung

Freitag, 3. November 2017 10:04

Das Nettoergebnis von Veeco Instruments lag im dritten Quartal 2017 bei minus 21,9 Mio. US-Dollar (Vorjahr: minus 69,6 Mio. US-Dollar) bzw. minus 0,47 US-Dollar je Aktie (Vorjahr: minus 1,78 US-Dollar). Damit konnte der Verlust deutlich reduziert werden.

Veeco Instruments Inc. erwartet für das vierte Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017 einen Umsatz zwischen 135 Mio. und 155 Mio. US-Dollar. Für das Nettoergebnis wird mit einem Verlust in Höhe von acht Mio. bis 15 Mio. US-Dollar gerechnet.

Das Ergebnis je Aktie (US-GAAP) wird bei Veeco im vierten Quartal 2017 zwischen minus 0,17 US-Dollar und minus 0,33 US-Dollar erwartet (Non-GAAP: 0,0 bis plus 0,16 US-Dollar). (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Veeco Instruments, Halbleiter und/oder Metal-Organic Chemical Vapour Deposition (MOCVD) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Metal-Organic Chemical Vapour Deposition (MOCVD), Veeco Instruments, Halbleiter

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...