Veeco Instruments: Geschäft des Aixtron-Kontrahenten läuft dank MOCVD besser

Maschjinenbau: Halbleiterausrüstung

Freitag, 3. November 2017 10:04
Veeco Instruments - MOCVD-Anlage

PLAINVIEW (IT-Times) - Der Aixtron-Wettbewerber und Halbleiter-Maschinenbauer Veeco Instruments Inc. hat heute seine endgültigen Zahlen für das dritte Quartal 2017 präsentiert. Der Umsatz zog deutlich an.

Der Umsatz (US-GAAP) von Veeco Instruments wuchs im dritten Quartal 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 131,9 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 85,5 Mio. US-Dollar). Damit wurde die ursprüngliche Prognose im Mittel leicht übertroffen.

Umsatzimpulse kamen von insbesondere vom Bereich MOCVD-Tools. Veeco Instruments Inc. hatte im Vorfeld den Lithographie-Spezialisten Ultratech Inc. übernommen, der nun zum ersten Mal im Unternehmensergebnis konsolidiert wurde.

„Die Integration von Ultratech in Veeco verläuft mit dem Erreichen von vielen wichtigen Meilensteinen sehr gut, inklusive der kompletten Integration der Sales und Support Organisation“, sagt John R. Peeler, Chairman und Chief Executive Officer von Veeco Instruments.

Meldung gespeichert unter: Metal-Organic Chemical Vapour Deposition (MOCVD), Veeco Instruments, Halbleiter

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...