USA: Chinas größte KI-Startups sind auf der Schwarzen Liste

Handelsstreit

Dienstag, 8. Oktober 2019 19:30

Die USA stellen die Schwarze Liste als Antwort auf die Behandlung von muslimischen Minderheiten im Land der Mitte durch die Regierung in Beijing dar, so lautet zumindest die offizielle Begründung aus Washington.

Zu den acht betroffenen Unternehmen zählen auch die beiden Top KI-Startups SenseTime Group Ltd. (Gesichtserkennung) und Megvii Technology Ltd. sowie das Videoüberwachungsunternehmen Hikvision.

Auch iFlytek Co. (Spracherkennung), Zhejiang Dahua Technology (Überwachungs-Ausrüstung), Xiamen Meiya Pico Information Co. (Datenwiederherstellung), Yitu Technology (Gesichtserkennung) sowie die Yixin Science and Technology Co. (Datenanalyse) sind auf der Liste.

Die jüngsten Maßnahmen aus Washington werden aber nicht nur Unternehmen in China treffen, sondern auch Lieferanten aus den USA, denen ein Teil des Umsatzes wegbrechen wird - ein Schuss ins eigene Knie.

Allerdings erschwert das Weiße Haus auch den Zugang zum US-Kapitalmarkt für chinesische Unternehmen, denen es aufgrund der Konjunkturschwäche in China zunehmend schwerer fällt, neue Investoren zu gewinnen und frisches Kapital zu erhalten.

SenseTime ist mittlerweile nicht mehr nur im Bereich Gesichtserkennung aktiv, sondern bietet mit 3.000 Mitarbeitern auch Financial Security Lösungen, Roboter-Lieferungen und selbstfahrende Autos an.

Lieferant von SenseTime ist unter anderem auch der US-Chiphersteller nVidia Corp. Zu den Investoren von SenseTime zählen auch Fidelity International, Silver Lake Partners, Tiger Global und die SoftBank Group Corp. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Huawei Technologies Co., Halbleiter und/oder Gmail (Google Mail) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Gmail (Google Mail), Google Maps, Google Play Store, Nvidia, Tencent, Android, Mobile Chips, Chips, YouTube, 5G, WeChat, Google Inc., SenseTime, Huawei Technologies Co., Halbleiter, Hardware, Software, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...