United Internet: Mit 5G-Lizenz aus Service Provider Nische?

5G - Mobilfunkstandard: Frequenz-Auktionen

Donnerstag, 10. Januar 2019 13:55

Der Bewerbungsschluss für die Teilnahme an der 5G-Auktion der Bundesnetzagentur endet am 25. Januar 2019. Kurz zuvor will United Internet die endgültige Entscheidung bekannt geben.

Der neue Mobilfunkstandard 5G wird in Zukunft die Basis für die Kommunikationsinfrastruktur weltweit bilden und ganz neue Anwendungen in Bereichen wie Autonomes Fahren und Internet of Things (IoT) ermöglichen.

Die 5G Technologie ist rund 100mal schneller als der LTE-Standard, auch unter 4G bekannt. Daher ist der Mobilfunkstandard auch ein entscheidender Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland.

United Internet hatte im Vorfeld den Wettbewerber Drillisch zugekauft und damit die Marktposition als Mobilfunk Service Provider in Deutschland gestärkt. Drillisch wird unter der Bezeichnung 1&1 Drillisch AG weitergeführt und ist börsennotiert. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema United Internet, Telekommunikation und/oder 1&1 Drillisch via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: 1&1 Drillisch, Long Term Evolution (LTE oder 4G), Mobile, 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Internet Service Provider (ISP), Mobilfunk Service Provider (Mobilfunkanbieter), United Internet, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...