United Internet liebäugelt mit Festnetz

Mittwoch, 6. Juni 2007 18:35

Bei der Ausrichtung hin zum Komplettanbieter plant United Internet auch eine Loslösung von der Deutschen Telekom AG. Das neue Angebot, dass ab nächsten Monat starten soll, werde in Zusammenarbeit mit der spanischen Telefonica und deren deutschen Tochterunternehmen Hansenet entstehen. Telefonica soll die Schaltung der Festnetzanschlüsse übernehmen, so Ralph Dommermuth, Vorstandsvorsitzender von United Internet. Die United Internet AG bedient momentan rund 2,5 Millionen DSL-Kunden, sollte ein Teil von ihnen auf das neue Angebot zurückgreifen, würde dies auch einen empfindlichen Rückschlag für die schwächelnde Festnetzsparte der Deutschen Telekom bedeuten.

Folgen Sie uns zum Thema United Internet und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: United Internet, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...