Uber: Taxi-App verliert Lizenz in London wegen Sicherheitsbedenken

Mobilität: Taxi Apps (Ride Hailing)

Dienstag, 26. November 2019 09:29

In London zählt Uber aktuell rund 3,5 Millionen Nutzer und rund 45.000 lizenzierte Fahrer. Uber selbst startet im Jahr 2012 mit dem Ride-Hailing Dienst in den USA. In London steht das US-Startup im Wettbewerb zu den berühmten Londoner Taxis.

Aber auch Startups wie Bolt Ola und ViaVan zählen zu den Kontrahenten in der britischen Mega-Metropole. Auch im übrigen Europa hat Uber immer wieder mit Behörden wegen Sicherheitsbedenken und anderer Probleme zu kämpfen.

Uber Technologies Inc. wächst unterdessen sehr stark, erwirtschaftet aber enorme Verluste in Milliardenhöhe. Investoren wetten also auf den zukünftigen Erfolg des US-Technologiekonzerns und auf die Ausweitung der Geschäfte…

Zurzeit wächst bei Uber der nordamerikanische Markt am stärksten, gefolgt von den Regionen Asia-Pacific und EMEA. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Internet und/oder Taxi-App (Ride-Hailing) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Taxi-App (Ride-Hailing), Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...