Uber: Taxi-App enttäuscht die Wall Street - Aktie fällt weiter deutlich

Dienstag, 5. November 2019 13:46
Uber Logo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der weltweit größte Ride-Hailing Dienst Uber Technologies hat seine Ergebnisse für das dritte Quartal 2019 veröffentlicht und musste erneut einen hohen Verlust vermelden.

Uber - Quartalsergebnis

Uber Technologies Inc. konnte den Unternehmensumsatz im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 um 30 Prozent (Vorquartal: 14 Prozent) auf rund 3,81 Mrd. US-Dollar erhöhen.

Die Buchungen über die Plattform (Gross Bookings) stiegen unterdessen um 29 Prozent zum Vorjahr auf knapp 16,47 Mrd. US-Dollar. Das bereinigte EBITDA betrug minus 585 Mio. US-Dollar (Vorjahr: minus 458 Mio. US-Dollar).

Übrig blieb im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 ein Nettoergebnis von minus 1,16 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: minus 986 Mio. US-Dollar) bzw. minus 0,68 US-Dollar je Aktie (Vorjahr: minus 2,21 US-Dollar).

Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer der Uber-Plattform wuchs indes um 26 Prozent auf rund 103 Millionen. Die liquiden Mittel von Uber Technologies Inc. lagen zum Ende des dritten Quartals 2019 bei rund 12,7 Mrd. US-Dollar.

Uber - Entwicklung der Geschäftsbereiche und Regionen

Der Umsatz des Bereichs Rides wuchs dabei um 19 Prozent zum Vorjahr auf knapp 2,9 Mrd. US-Dollar. Uber Eats konnte indes den Umsatz um 64 Prozent zum Vorjahr auf 645 Mio. US-Dollar steigern.

Der Geschäftsbereich Uber Freight erwirtschaftete einen Umsatz von 218 Mio. US-Dollar, ein Plus von 78 Prozent zum Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Ausblick (Prognose), Taxi-App (Ride-Hailing), Lebensmittel-Lieferservice, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...