Twitter: Insider kaufen wieder Aktien des Microblogging-Dienstes

Microblogging

Freitag, 19. Februar 2016 14:34
Twitter_logo.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Führungskräfte des Kurznachrichtendienstes Twitter haben diese Woche fleißig Twitter-Aktien eingekauft. Ob das die Investoren zuversichtlicher stimmt, bleibt aber abzuwarten, erwirtschaftet das Unternehmen doch einen hohen Verlust.

So erwarb Twitter Chairman Omid Kordestani Aktien von Twitter im Wert von rund zwei Mio. US-Dollar und Chief Financial Officer Anthony Noto investierte rund 250.000 Dollar in Twitter-Aktien.

Andere Führungskräfte hatten in der Vergangenheit relativ kleine Zukäufe getätigt. Die Microblogging-Plattform Twitter konnte im vergangenen vierten Quartal 2015 zwar ihren Umsatz kräftig steigern. Allerdings wurden beim Nutzer-Wachstum keine Fortschritte erzielt, die so wichtige Kennzahl der MAUs (Monthly Active User) stagniert. (lim/rem)

 

Folgen Sie uns zum Thema Twitter, Internet und/oder Directors' Dealings (Insidergeschäfte) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Directors' Dealings (Insidergeschäfte), Twitter, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...