Tsinghua kauft sich mit Milliardensumme beim Festplatten-Spezialisten Western Digital ein

Beteiligungen

Mittwoch, 30. September 2015 17:05
Western Digital

IRVINE (IT-Times) - Der US-Festplattenhersteller Western Digital Corp (WDC) bekommt Unterstützung. Das chinesische Unternehmen Tsinghua beteiligt sich am US-Unternehmen.

Demnach erwirbt Tsinghua über die Tochtergesellschaft Unis Union Information System Ltd. mit Sitz in Hongkong 15 Prozent der Anteile am US-amerikanischen Festplattenproduzenten Western Digital für rund 3,775 Mrd. US-Dollar.

Tsinghua übernimmt hierfür 40.814.802 Aktien zu einem Kurs von 92,50 US-Dollar pro Anteil. Western Digital hatte erst kürzlich ein eigenes Aktienrückkaufprogramm angekündigt. (ana/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Western Digital, Hardware und/oder Festplatten via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Festplatten, Western Digital, Hardware

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...