Trina Solar: Solarmodul-Produzent ernennt Berater für Finanzen und Recht

Solarmodule

Donnerstag, 7. Januar 2016 09:13
Trina Solar Solarpark

CHANGZHOU (IT-Times) - Der chinesische Solarmodul-Konzern Trina Solar hat zwei Unternehmen als Berater für finanzielle und rechtliche Angelegenheiten engagiert. Dies habe das „Special Committee“ der Unternehmensführung beschlossen.

Einerseits werde einer Pressemitteilung zufolge der Finanzdienstleister Citigroup Global Markets Inc. für die Beratung in Finanzfragen sorgen. Die internationale Wirtschaftskanzlei Kirkland & Ellis ist demnach für die juristische Beratung von Trina Solar zuständig.

Dies geschieht im Zuge der jüngsten Entwicklungen: Am 12. Dezember 2015 war ein nicht-bindendes Übernahmeangebot für Trina Solar aus den eigenen Reihen eingetrudelt. Unter anderem habe auch der Chairman selbst ein Angebot vorgelegt. (jea/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Trina Solar, Solartechnik und/oder Mergers & Acquisitions (M&A) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A), Trina Solar, Solartechnik

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...