Trina Solar meldet Fortschritt bei Solar-Großprojekt in China

Solarkraftwerke

Mittwoch, 21. Oktober 2015 17:00
Trina Solar

CHANGZHOU (IT-Times) - Der chinesische Solarmodule-Hersteller Trina Solar Ltd. gibt neue Fortschritte bei der Konnektierung einer Solaranlage in China mit dem Stromnetz bekannt.

Seit heute werden rund zwei Drittel der geplanten Gesamtleistung der Solaranlage in das Stromnetz eingebracht.  Mit dem lokalen Solarprojekt in Yunnan (China) möchte Trina Solar insgesamt eine Energiemenge von 300 Megawatt bereitstellen. Der Strom wird für ansässige Industrien und eine Plantage verwendet.

Trina Solar hatte kürzlich 90 Prozent der Anteile des chinesischen Unternehmens Yunnan Metallurgical New Energy Co. Ltd. erworben, das ein 300 Megawatt umfassendes Solarprojekt entwickelt. Es soll nach Fertigstellung eines der Plantagen-Projekte mit den meisten Solarmodulen in China werden.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule, Trina Solar, Solartechnik

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...