Tria IT-solutions AG: weiterhin Verluste

Dienstag, 14. August 2007 12:21

Für das erste Halbjahr 2007 lag das Konzernergebnis bei minus 389.000 Euro und damit unter dem Ergebnis des Vorjahres mit minus 282.000 Euro. Die vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats am 20. April 2007 beschlossene Kapitalerhöhung in Höhe von 2,1 Mio. Euro wurde zwischenzeitlich durchgeführt und am 18. Mai 2007 in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen. Unter Abzug von Emissionskosten flossen der Gesellschaft 2,038 Mio. Euro zu, was zu einer Verbesserung der Finanzlage führte.

Für das laufende Geschäftsjahr legt die Unternehmensführung den Fokus weiter auf die Steigerung des Ertrages und damit einhergehend die Erzielung eines positiven Cash-Flows. Die strategische Ausrichtung liege auf profitablen und innovativen Themen wie z.B. Microsoft Office SharePoint Server 2007 und Visual Studio Team System über alle Branchen. (grh/rem)

Folgen Sie uns zum Thema TRIA IT-solutions und/oder IT-Services via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: TRIA IT-solutions, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...