Toyota und Mazda errichten über Joint Venture in Huntsville, Alabama neue Fahrzeug-Fabrik - Start im Jahre 2021

Joint Venture

Montag, 15. Januar 2018 16:47

ALABAMA (IT-Times) - Im Rahmen der Automobilherstellung arbeiten Unternehmen aus dem Automobilsektor auch gemeinsam. So auch Toyota und Mazda, die nun einen gemeinsamen Standort bekannt gegeben haben.

Toyota Motor Zentrale Indiana

Diese Pläne wurden nun konkret: die gemeinsame Produktionsstätte wird in Huntsville, Alabama entstehen. Dort sollen vornehmlich zwei Linien entstehen - Mazdas Crossover-Modell und der Toyota Corolla.

Jährlich sollen dafür rund 300.000 Fahrzeuge vom Band fahren. Die Investition von rund 1,6 Mrd. US-Dollar soll dabei nicht nur den Standort errichten, sondern auch die Einstellung von rund 4.000 Personen ermöglichen. Produktionsstart soll im Jahre 2021 sein.

„Unsere Investition in die Errichtung eines neuen Fahrzeug-Montagewerks mit Mazda baut auf dem großen Erfolg auf, den wir in Alabama genossen haben, wo wir Motoren für den nordamerikanischen Markt produzieren“, sagte Toyotas Präsident Akio Toyoda. „Ich bin zuversichtlich, dass ab 2021 ein sehr konkurrenzfähiges Werk laufen wird, durch das Know-how von Toyota und Mazda und der Belegschaft in Alabama zusammengebracht wird.“

Meldung gespeichert unter: Mazda Motor, Toyota Motor, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...