TI will Belegschaft in Indien verdoppeln

Mittwoch, 13. März 2002 16:48

Viele amerikanische Technologieunternehmen haben in den letzten Jahren Forschungs- und Entwicklungszentren in Indien eingerichtet, da man hier auf eine große Menge von englisch-sprechenden Softwareingenieuren zurückgreifen kann, die nebenbei auch noch billiger sind als in den USA.

Das Papier von Texas Instruments hat an der NYSE bei Handelsbeginn am Morgen einen Wert von 32,6 USD, das bedeutet zu gestern einen Verlust von 0,46 Prozent. (cch) Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...