Texas Instruments: TI-Ergebnis alarmiert weltweite Chip-Industrie

Halbleiter: Chip-Hersteller

Mittwoch, 23. Oktober 2019 09:29

Damit wurde die ursprüngliche Prognose von Texas Instruments für Umsatz und Ergebnis im Mittel erreicht, die Erwartungen der Wall Street auf eine Erholung des Chipsektors aber wurden enttäuscht.

Der operative Cash-Flow lag im dritten Quartal 2019 bei Texas Instruments unterdessen bei rund 1,99 Mrd. US-Dollar und der Free Cash-Flow bei rund 1,84 Mrd. US-Dollar.

Texas Instruments - Ausblick

Für das vierte Quartal 2019 rechnet Texas Instruments Inc. mit einem Umsatz in der Bandbreite von 3,07 Mrd. und 3,33 Mrd. US-Dollar. Das Ergebnis je Aktie soll bei 0,91 bis 1,09 US-Dollar liegen.

Nach Bekanntgabe der Zahlen fällt die Aktie von TI in den USA vorbörslich um knapp zehn Prozent auf rund 116 US-Dollar. Das Ergebnis machte die Hoffnung der Wall Street auf eine Erholung des weltweiten Chip-Marktes zunichte. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Texas Instruments (TI), Halbleiter und/oder Quartalszahlen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Chips, Ausblick (Prognose), Texas Instruments (TI), Halbleiter

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...