Teslas Zulassungszahlen brechen in Deutschland ein, Model 3 kommt später

Tesla-Neuzulassungen brechen in Deutschland im Januar um 58 Prozent ein

Dienstag, 13. Februar 2018 07:40
Tesla Model S P100D

FLENSBURG (IT-Times) - Vor wenigen Tagen hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) seine Zulassungsstatistik für den Monat Januar 2018 veröffentlicht. Es war der schlechteste Monat seit Mai 2016 für Tesla.

Zum Vergleich: Im gleichen Monat des Vorjahres verzeichnete Tesla noch 151 Zulassungen - damit brachen die Zulassungszahlen um mehr als 58 Prozent gegenüber dem Vorjahr ein. Hintergrund dürfte das Auslaufen der kostenlosen Supercharger-Nutzung gewesen sein, wodurch im Vorjahr noch viele Interessenten zugegriffen haben.

Insgesamt wurden in Deutschland im letzten Monat 269.429 Fahrzeuge neu zugelassen, ein Zuwachs von 11,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Trotz des Rückgangs bei Tesla kletterten die Zulassungszahlen bei Elektroautos (2.764) um 108,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...