Tesla will mit Solardachziegel-Business Solarglass durchstarten

Erneuerbare Energien: Solarenergie

Dienstag, 11. Februar 2020 10:53

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-amerikanische Elektrofahrzeug- und Batterie-Hersteller Tesla will nun offenbar auch mit Solaraufdachanlagen international expandieren.

Tesla Solardach 2017

Der Solar-Geschäftsbereich von Tesla Inc. ist im Vergleich zur Autromobil-Unit klein. Das soll sich nun ändern, geht es nach nach dem umtriebigen Tesla-CEO und Mitgründer Elon Musk.

Neben den USA hat Musk dabei offenbar auch die riesigen Märkte in Europa und China im Visier. Im Oktober letzten Jahres wurde die dritte Generation der Tesla-Aufdachanlagen vorgestellt, eine Art Solardachziegel.

Zunächst will man das Solargeschäft in der kalifornischen San Francisco Bay ausbauen, sagt CEO Elon Musk. In Buffalo (N.Y.) fertigt Tesla unter der Bezeichnung Solarglass Solarenergieanlagen für das Hausdach.

Vor einigen Monaten hatte Musk davon gesprochen, rund 1.000 Solaranlagen pro Woche produzieren zu wollen. Erstmalig wurde das Solar-Produkt im Jahr 2016 vorgestellt.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule, Solarzellen, Erneuerbare Energien, Tesla Powerwall, Elon Musk, Tesla, Solartechnik

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...