Tesla und CATL in Gesprächen über Batterie-Lieferungen

Elektromobilität: Elektrofahrzeuge und Batterie-Technologie

Mittwoch, 6. November 2019 12:15

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-amerikanische Elektrofahrzeug- und Batterie-Hersteller Tesla Inc. führt aktuell Verhandlungen mit dem chinesischen Batterie-Produzenten Contemporary Amperex Technology - kurz CATL.

Contemporary Amperex Technology - CATL - Produktion.jpg

Tesla Inc. hat einen Vorvertrag mit dem Batterie-Hersteller Contemporary Amperex Technology Co. Ltd. unterzeichnet, der die Lieferung von Elektroauto-Batterien für die Produktionsanlage von Tesla in Shanghai vorsieht.

Anfang nächsten Jahres soll die Lieferung bereits starten. Zudem sei man in Gesprächen über eine weltweite Zusammenarbeit. Tesla arbeitet zurzeit mit dem japanischen Partner Panasonic Corp. im Bereich Batterien zusammen.

Tesla Chief Executive Officer Elon Musk hatte bei seiner jüngsten Reise nach Shanghai Ende August auch den CATL Chairman Zeng Yuqun zu einem kurzen Gespräch getroffen.

Mitte 2020 soll ein finaler Vertrag von Tesla und CATL diesbezüglich unterzeichnet werden. In der neuen Fabrik Shanghai wird in Zukunft hauptsächlich das Volumen-Modell Tesla Model 3 gebaut.

Meldung gespeichert unter: Panasonic, Elektroauto, Batterie-Speicher, Elektromobilität, Tesla Model 3, Lithium Ionen Akku, Elon Musk, Contemporary Amperex Technology (CATL), Automobile, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...