Tesla und CATL erwägen Batterie-Kooperation für Model 3

Elektromobilität: Litium-Ionen Batterien

Montag, 11. März 2019 14:58

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Lithium-Ionen-Batterie-Produzent Contemporary Amperex Technology (CATL) und der US-Automobilkonzern Tesla führen Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit.

CATL - Produktion

Tesla Inc. befindet sich in Gesprächen mit dem größten Elektroauto-Batterie Hersteller der Welt, China's Contemporary Amperex Technology Co. Ltd., berichtet heute die US-Nachrichtenagentur Bloomberg.

Es geht dabei um einen Auftrag für CATL zur Lieferung von wiederaufladbaren Batteriesystemen für Elektroautos, speziell für das Volumenmodell Tesla Model 3, so Insider. Gedacht sind sie für die neue Tesla-Fabrik in Shanghai.

Beide Unternehmen haben sich getroffen, um erste Spezifikationen für die angeforderten Elektroauto-Batterien zu besprechen. Ob es zu einem Vertrag kommt, sei indes noch ungewiss.

Im Januar 2019 hatte Tesla Inc. bereits einen Vorvertrag mit dem chinesischen Unternehmen und Apple-Lieferanten Tianjin Lishen zur Lieferung von Batterien für die Shanghai-Produktion unterzeichnet.

Meldung gespeichert unter: Panasonic, Elektroauto, Elektromobilität, Tesla Model 3, Lithium Ionen Akku, Contemporary Amperex Technology (CATL), Automobile, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...