Tesla stoppt überraschend Verkauf des Model 3 für 35.000 Dollar

Elektromobilität: Elektrofahrzeuge und Batterie-Technologie

Freitag, 12. April 2019 09:56

PALO ALTO (IT-Times) - Nur ein paar Wochen nach der Präsentation eines Tesla Model 3 für 35.000 US-Dollar wird der Online-Verkauf des Basis-Modells von Tesla wieder gestoppt.

Tesla Model 3 red

Der US-amerikanische Elektrofahrzeug-Produzent Tesla Inc. rudert erneut zurück und stoppt den Online-Verkauf eines Tesla Model 3 Einstiegsmodells für 35.000 US-Dollar, das Elon Musk noch zuvor für den Konzern als „überlebensnotwendig“ bezeichnete.

Das Tesla Standard Model 3 mit einer Reichweite von 220 Meilen kann aber noch via Telefon oder im Tesla Store bestellt werden, wie lange, bleibt unklar. Es ist erneut ein Wechsel in der offenbar nicht vorhandenen Produkt- und Preisstrategie von Tesla.

Die Kalifornier sind damit nicht offensichtlich in der Lage, ein für den Markt preiswertes und wettbewerbsfähiges Einstiegsmodell eines Elektroautos anzubieten, ohne Verluste zu erwirtschaften.

Der Preis für das Basismodell des Tesla Model 3 wird nunmehr um rund 13 Prozent angehoben. Damit kostet die Einstiegsversion des Elektroautos in Zukunft 39.500 US-Dollar. Enthalten im Paket ist aber bereits die Autopilot-Software, die bislang optional für 3.000 US-Dollar angeboten wurde.

Als Ergebnis wird das neue Model 3 Standard eine Software-limitierte Version des Standard Plus Modells sein. Damit soll die Produktion weiter vereinfacht und die Kosten optimiert werden, sagt Tesla.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Tesla Model 3, Automobile, Tesla, Hintergrundberichte, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...