Tesla Roadster 3.0: Batterie-Upgrade kostet 29.000 Dollar

Elektroautos

Mittwoch, 2. September 2015 08:23
Tesla Roadster

PALO ALTO (IT-Times) - Tesla Motors hat weitere Infos zu einem kommenden Batterie-Upgrade für den Tesla Roadster veröffentlicht. Der Tesla Roadster war das erste Elektroauto, welches Tesla produziert hat.

Tesla Roadster Besitzer können für 29.000 US-Dollar ein Batterie-Upgrade wahrnehmen. Der neue Akku soll 40 Prozent mehr Energie haben als der vorhergehende Batterie-Speicher. Dadurch soll sich die Reichweite des Tesla Roadster um 35 Prozent erhöhen. Durch bessere Reifen und eine bessere Aerodynamik soll der Tesla Roadster dann insgesamt eine Reichweite von 400 Meilen erreichen, so der Branchendienst Electrek. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Tesla Inc., E-Mobility und/oder Tesla Roadster 3.0 via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Tesla Roadster 3.0, Tesla Inc., E-Mobility

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...