Tesla Pickup soll unter 50.000 Dollar kosten

Elektromobilität: Elektroautos

Dienstag, 4. Juni 2019 16:30
Tesla Logo

PALO ALTO (IT-Times) - Obwohl 35.000 US-Dollar für das Tesla Model 3 Utopie bleibt, will CEO Elon Musk den neuen Tesla Pickup für unter 50.000 US-Dollar auf den Markt bringen.

Tesla Gründer und CEO Elon Musk hat angekündigt, den rein elektrisch betriebenen Tesla Pickup für unter 50.000 US-Dollar anbieten zu wollen. In den USA erfreuen sich Pickups großer Beliebtheit, insbesondere das Model F-150 von Ford.

Musk verspricht zudem, dass der eigene Pickup besser sei als das beliebte F-150 Modell des Wettbewerbers Ford Motor Company, das zwischen 30.000 und 70.000 US-Dollar zu haben ist. Auch soll der Pickup von Tesla die Leistung eines Porsche 911 übertreffen.

Im nächsten Jahr will zudem der Elektro-LKW-Produzent Rivian aus Michigan ein ähnliches Fahrzeug auf den Markt bringen, das für rund 70.000 US-Dollar in den USA erhältlich sein soll.

Investoren in Rivian sind unter anderem Ford Motor mit einer Finanzspritze von 500 Mio. US-Dollar und eine Gruppe, die von Amazon geleitet wird und sich mit 700 Mio. US-Dollar beteiligt.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Elon Musk, Automobile, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...