Tesla Motors will bis zu 2,0 Mrd. US-Dollar aufnehmen, 12.000 Model 3 Orders gecancelt

Tesla will 6,8 bis 8,2 Mio. neue Aktien ausgeben

Donnerstag, 19. Mai 2016 08:05
Tesla Model 3 sideview

PALO ALTO (IT-Times) - Wie erwartet, will der US-Elektroautohersteller Tesla Motors durch die Ausgabe weiterer Aktien zusätzliches Kapital aufnehmen, um die Produktion des Model 3 voranzutreiben.

Wie Tesla Motors am Vortag mitteilte, sollen insgesamt Aktien im Wert von 2,0 Mrd. US-Dollar am Markt platziert werden. Tesla selbst will Aktien im Wert im Wert von 1,4 Mrd. US-Dollar ausgeben, weitere Aktien im Wert von 600 Mio. Dollar sollen von Tesla-Chef Elon Musk kommen. Musk gibt nach der Ausübung seiner mehr als 5,5 Mio. Aktienoptionen entsprechende Tesla-Aktien ab. Zudem wird Musk 1,2 Mio. Tesla-Aktien einem wohltätigen Zweck spenden. Der Preis, zu dem die neuen Aktien am Markt platziert werden sollen, steht noch nicht fest.

Zuvor hatte das US-Brokerhaus Goldman Sachs eine Schätzung veröffentlicht, wonach Tesla Motors rund 1,0 Mrd. Dollar benötigt, um die Produktion des Model 3 zu beschleunigen. Allerdings bleiben die Goldman-Banker weiter zuversichtlich und sehen ein Kursziel von 250 Dollar für Tesla-Aktien, so der Branchendienst Investors.com.

Meldung gespeichert unter: Tesla Model 3, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...