Tesla Motors verzeichnet offenbar hohe Nachfrage nach der Powerwall in Australien

Nach Stromausfall wächst die Nachfrage nach Backup-Systemen in Australien

Dienstag, 18. Oktober 2016 08:41

SYDNEY (IT-Times) - Das Energiespeichersystem Tesla Powerwall bzw. Tesla Powerpack des US-Elektroautoherstellers Tesla Motors kommt offenbar gut in Australien an.

Tesla Powerpack Battery

Nach einem massiven Stromausfall in Australiens Süden und in Victoria ist offenbar die Nachfrage nach entsprechenden Backup-Systemen deutlich gestiegen. Wie die Australien Financial Review (AFR) berichtet, hat hiervon insbesondere Tesla Motors profitiert.

Der Tesla Energy Händler Natural Solar spricht allein in den betroffenen Bundesstaaten von einem Nachfrageanstieg nach der Tesla Powerwall um rund 30 Prozent. Nach Angaben von Natural Solar Managing Director Chris Williams ist die Nachfrage nach Backup-Systemen nachdem Stromausfall um das 30-fache gestiegen.

Meldung gespeichert unter: Tesla Powerwall, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...