Tesla Motors verfehlt erneut Auslieferziele - mehr als 18.000 Elektroautos in Q2 produziert

Elektroautos: Tesla bringt im zweiten Quartal nur 14.370 Autos zur Auslieferung

Montag, 4. Juli 2016 08:25
Tesla Model S Facelift Front

PALO ALTO (IT-Times) - Der kalifornische Elektroauto-Hersteller Tesla Motors hat im vergangenen zweiten Quartal 2016 rund 20 Prozent mehr Elektroautos produziert als im ersten Quartal 2016, aber die Auslieferziele insgesamt verfehlt.

Das von Elon Musk geleitete Unternehmen produzierte im jüngsten Quartal 18.345 Elektroautos und damit etwa knapp 2.000 Fahrzeuge pro Woche. Insgesamt gelang es Tesla allerdings nur 14.370 Elektroautos auszuliefern, darunter 9.745 Model S Autos und 4.625 Model X Elektro-SUVs. Damit hat Tesla die eigenen Auslieferziele zum zweiten Mal in Folge verfehlt, denn ursprünglich wollte Tesla rund 17.000 Elektroautos an die Kunden bringen.

Die hinter den Erwartungen zurückgebliebenen Zahlen erklärt Tesla damit, dass viele Fahrzeuge (5.150) noch gegen Quartalsende ausgeliefert und wohl erst Anfang des dritten Quartals beim Kunden sein werden.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...