Tesla hebt den Preis für seine Powerwall leicht an

Preis der Powerwall steigt um 400 auf 5.900 US-Dollar

Montag, 23. April 2018 07:48

PALO ALTO (IT-Times) - Tesla hat den Preis für sein Energiespeichersystem Powerwall leicht angehoben, derweil warten weiter Tausende von Vorbestellern auf ihre Ware.

Tesla Powerwall 2 in Store

Bislang war die zweite Generation der Tesla Powerwall äußerst günstig gegenüber den Angeboten der Wettbewerber, doch Tesla hat sich nun entschieden den Preis für die Basisversion seiner Powerwall um 400 auf 5.900 US-Dollar anzuheben - zuvor kostete das Speichersystem lediglich 5.900 US-Dollar, so der Branchendienst Electrek.

Der Preis in Höhe von 5.900 US-Dollar umfasst auch nur den Preis für die Powerwall. Hinzu kommen 700 Dollar für unterstützende Hardware und Installationskosten von 800 bis 2.000 Dollar.

Meldung gespeichert unter: Tesla Powerwall, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...