Tesla hat mit Produktion von Solardachziegeln in Buffalo begonnen

Solarzellen und Module: Tesla will Produktion in Buffalo auf 1 Gigawatt erhöhen

Mittwoch, 10. Januar 2018 09:35

BUFFALO (IT-Times) - Tesla hat im Vormonat mit der Produktion seiner Solardachziegel in seiner Gigafabrik 2 in Buffalo/New York begonnen, wie das Unternehmen am Vortag bestätigte.

Tesla Solar Roof 2017

Gleichzeitig hat Tesla mit der Installation erster Solardächer bei Kunden begonnen, die entsprechende Solardachziegel vorbestellt und 1.000 US-Dollar als Reservierungsgebühr hinterlegt haben.

Die Solardachziegel generieren Elektrizität, ohne dass zusätzliche Aufdachmodule benötigt werden. Tesla sieht darin einen Meilenstein in der Solartechnik, verleihen die integrierten Solardachziegel dem Haus ein besseres Aussehen.

Um in den Besitz der Technik zu kommen, hatte Tesla im Oktober 2016 den US-Solarinstallateur SolarCity übernommen.  Zudem sollen die Solardächer zwischen 10 und 15 Prozent weniger kosten als ein herkömmliches Dach plus traditioneller Solarmodule.

Tesla hatte das Produkt im Sommer 2017 vorgestellt, wobei die Solardachziegel zunächst bei den Häusern von Tesla-Mitarbeitern getestet wurden. Darunter auch auf den Dächern von Tesla-Chef Elon Musk und Cheftechniker JB Straubel.

Meldung gespeichert unter: Solartechnik, Tesla Inc.,

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...