Tesla: Credit Suisse ahnt nichts Gutes

Elektromobilität: Elektrofahrzeuge und Batterie-Technologie

Donnerstag, 26. September 2019 19:55
Credit Suisse

PALO ALTO (IT-Times) - Der kalifornische Elektroauto-Hersteller Tesla steht weiterhin unter enormen Druck von Investoren, die allmählich Erfolge sehen wollen. Heute äußerte sich Credit Suisse zum Thema.

Die Schweizer Großbank Credit Suisse belässt die Einstufung für Tesla Inc. auf „Underperform“. Tesla wird in der nächsten Woche die Absatzzahlen zum dritten Quartal vorlegen.

Im zweiten Quartal 2019 lieferte Tesla insgesamt 95.356 Fahrzeuge aus und produzierte 87.048 Einheiten. Vom Tesla Model 3 wurden dabei 77.634 Units abgesetzt.

Unterdessen läuft das Geschäft mit Automobilen weltweit schleppend, auch in China gingen in den letzten beiden Monaten die Absatzzahlen von Elektroautos zum ersten Mal zurück. Die Wettbewerber Geely und Nio schockten die Märkte bereits.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Tesla Model 3, Automobile, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...