Tesla: Autoexplosion, Chips, Robotaxis und mehr

Elektromobilität: Elektroautos

Dienstag, 23. April 2019 10:19

PALO ALTO (IT-Times) - Es wird nicht langweilig um den US-amerikanischen Elektrofahrzeug-Produzenten Tesla. Während der Fokus aktuell auf Robotaxis gelegt werden soll, explodiert ein Tesla in Shanghai.

Tesla Autopilot reach

Gründer und CEO Elon Musk will mit der neuen Ankündigung von Robotaxis, also selbstfahrenden Taxis, von den diversen Problemen des Automobil-Konzerns ablenken und setzt stattdessen mehr auf Visionen.

Musk will im nächsten Jahr rund eine Millionen Autos auf die Straßen bringen, die ohne das Eingreifen von Fahrern funktionieren sollen. Allerdings sind viele Marktteilnehmer skeptisch, was den Zeitpunkt der Einführung betrifft.

Zudem kann Tesla allein diese Zahl an Fahrzeugen durch die eigenen Produktionskapazitäten gar nicht zur Verfügung stellen. Bereits in zwei Jahren will Tesla sogar Elektroautos ohne Lenkrad und Pedale anbieten.

Auch der Wettbewerber Waymo, eine Unit von Google, der zurzeit als Marktführer in diesem Segment gehandelt wird, rollt seine Testprogramme mit Robotaxis langsamer als zunächst erwartet aus.

Alle Tesla-Fahrzeuge, die heute produziert werden, haben bereits entsprechende Hardware an Bord, um autonomes Fahren zu ermöglichen. Nur die Software müsse dann entsprechend aktualisiert werden.

Das Unternehmen Tesla Inc. wird morgen die Ergebnisse für das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres 2019 vorlegen und hatte im Vorfeld bereits angekündigt, wieder einen Verlust einzufahren.

Der Automobilabsatz fiel bereits sequentiell (zum Vorquartal) um satte 31 Prozent. Das sind keine guten Vorgaben. Zudem hatte Tesla angekündigt, das Board im nächsten Jahr von elf auf sieben Mitglieder zu reduzieren.

Jetzt wurde bekannt, dass ein Tesla Model S aus bislang ungeklärten Gründen in einer Tiefgarage in Shanghai explodierte. Nun soll ein Team von Tesla vor Ort der Ursache auf den Grund gehen.

China ist für große Automobilkonzerne der wichtigste Automobilmarkt der Welt, das jüngste Ereignis eines Tesla in Flammen dürfte das Image der Kalifornier weiter beschädigen.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Elektroauto, Tesla Model S, Tesla Model X, Elektromobilität, Elon Musk, Automobile, Tesla, Hintergrundberichte, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...