Tesla Aktien taumeln - Wall Street Analyst senkt Kursziel und Model 3 Zahlen

Elektromobilität: Elektroautos

Freitag, 22. März 2019 18:40

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-amerikanische Elektrofahrzeug-Produzent Tesla Inc. hat einen weiteren Fan weniger unter den bekannten Wall Street Analysten. Die Aktien fallen heute deutlich in den USA.

Tesla Model 3 San Francisco

Das US-amerikanische Analystenhaus Cowen kappt das Kursziel für die Aktien von Tesla Inc. sowie auch den Forecast für die Auslieferungen beim so wichtigen Tesla Model 3.

Cowen senkt das Kursziel von Tesla-Aktien von 200 auf 180 US-Dollar, aktuell notieren die Aktien immerhin noch bei rund 264 US-Dollar in den USA und damit rund 3,5 Prozent im Minus.

Für das erste Quartal 2019 rechnet Cowen zudem mit Auslieferungen beim Model 3 von 47.500 Fahrzeugen, zuvor war man noch von 55.000 Units ausgegangen. Die Nachfrage in den USA habe sich abgeschwächt.

Das soll auch weiterhin so bleiben, bis das Model 3 mit einem Basispreis von 35.000 US-Dollar im zweiten Quartal 2019 angeboten wird. Das größte Risiko sehen die Analysten aber in China, ein Markt der intransparent ist.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Tesla Model 3, Automobile, Aktien, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...