Tencent: WhatsApp-Pendant WeChat wird zum App-Store - Mini-Programme sollen im Nachrichtendienst geladen werden

Messaging-Dienste

Dienstag, 10. Januar 2017 20:51
Tencent WeChat

BEIJING (IT-Times) - Das chinesische WhatsApp-Pendant WeChat, das von dem Internetkonzern Tencent Holdings Co Ltd. auf den Markt gebracht wurde, soll nun als Herberge für Apps fungieren.

So können WeChat-Nutzer verschiedene Apps durch den Nachrichtendienst suchen und finden. Dies geschieht per manueller Suche oder durch das Einscannen eines OQ-Codes.

Die gesuchten Apps dürfen jedoch den Namen „App“ nicht tragen - Tencent nennt sie nun „Mini Programme“. Vergleichbar mit diesen Programmen innerhalb von WeChat sind die Instant-Games im Facebook Messenger.

Die Mini Programme werden wie Bots heruntergeladen, weisen aber mehr App-ähnliche Funktionen auf. WeChat selbst unterliegt in China harten Zensurmaßnahmen: Diese sind im Dezember 2016 sogar nochmal verschärft worden. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Tencent, Internet und/oder WeChat via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: WeChat, Tencent, Internet

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...