Tencent beteiligt sich am niederländischen Games-Entwickler Funcom

Online-Games

Montag, 30. September 2019 15:56

SHENZHEN (IT-Times) - Der chinesische Gaming und Social Media Gigant Tencent Holdings investiert in den niederländischen Spiele-Entwickler Funcom und erwirbt eine Minderheitsbeteiligung.  

Funcom

Die Tencent Holdings Ltd. erwirbt 29 Prozent der Anteile am Computerspiele-Entwickler Funcom S.E. Die Chinesen sind damit zugleich größter Einzelaktionär des in den Niederlanden beheimateten Unternehmens.

Tencent Holdings zahlt auf den Schlusskurs vom vergangenen Freitag einen Aufschlag von 21,8 Prozent für die Aktien von Funcom, die an der Börse in Oslo, Norwegen gehandelt werden.

Die Anteile werden von der Private Equity Gesellschaft KGJ Capital AS verkauft. Funcom wird durch die Beteiligung von Tencent mit 1,22 Mrd. Norwegischen Kronen bzw. 134,33 Mio. US-Dollar bewertet.

Meldung gespeichert unter: Funcom, Online-Games, Massively Multiplayer Online Role-Playing Games (MMORPGs), Mergers & Acquisitions (M&A), Tencent, Spiele und Konsolen, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...