TeliaSonera und Tele2 erwerben weitere UMTS-Lizenz

Montag, 29. Dezember 2003 17:26

TeliaSonera AB (Stockholm: TLSN<TLSN.SSE>; WKN: 938475<TLS.FSE>): Das schwedische Telekommunikationsunternehmen TeliaSonera kauft zusammen mit Tele2 AB (Stockholm: TELE2-A<tel2-a.sse>; WKN: 915096<NCYA.FSE>) eine weitere UMTS-Lizenz bei der schwedischen Orange-Tochter Orange Sverige AB ein.

Technische wird der Kauf über das Joint Venture von TeliaSonera und Tele2 „Company Svenska abgewickelt. Dieses Joint Venture einigte sich mit Orange Sverige über den Erwerb einer 3G-Lizent. Marie Ehrling, der CEO von TeliaSonera Schweden begründete die Investition damit, er glaube fest daran, dass der Bereich mobiles Internet, e-mail und web surfing auf dem Handy einer der wichtigen Dienstleistungen in Zukunft sein wird. Daher müssen die Kapazitäten dafür ausgebaut werden. TeliaSonera und Tele2 teilen sich bereits eine UMTS-Lizenz. Die neue Lizenz wird über den bisher existierenden Anleihenumfang finanziert werden. Die letzte Entscheidung über den neuen Vertrag haben noch die Vorstände aller involvierter Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: IT-News

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...