Telekom vereinbart Glasfaser-Kooperation mit EWE für schnelles Internet in Deutschland

Breitband- und Glasfaserausbau in Deutschland

Donnerstag, 21. März 2019 14:58

BONN (IT-Times) - Der Telekommunikationsnetzbetreiber Deutsche Telekom AG (DTAG) hat heute eine strategische Zusammenarbeit mit dem Energieversorger und Telekommunikationsanbieter EWE bekannt gegeben.

Glasfaser Nordwest

Die Deutsche Telekom AG und EWE haben hierzu einen Vertrag für die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Glasfaser NordWest unterzeichnet, um gemeinsam Glasfaser-Internetverbindungen zu offerieren.

Glasfaser NordWest soll bis zu 1,5 Millionen Privathaushalte und Unternehmensstandorte mit direkten Glasfaseranschlüsse ans Netz anbinden. Dabei sind Regionen in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Bremen im Fokus.

Der Vertrag wurde heute vom EWE-Vorstandsvorsitzende Stefan Dohler und Dirk Wössner, Vorstand Telekom Deutschland, unterzeichnet und das neue, noch zu errichtende Unternehmen beim Bundeskartellamt formal angemeldet.

Für den superschnellen Internetzugang werden Glasfaseranbindungen bis ins Haus (Fibre to the Home/FTTH) angeboten. Insgesamt wollen beide Unternehmen bis zu zwei Mrd. Euro in das Joint Venture in einem Zeitraum von zehn Jahren investieren.

„Mit Glasfaser NordWest heben wir Synergien. Denn wir planen und bauen die Glasfaserinfrastruktur gemeinsam. Im Betrieb lasten wir dann die Netze stärker aus. Wir schließen auch jene Haushalte an, die sonst nicht so schnell versorgt würden“, sagt Dirk Wössner, Vorstand Telekom Deutschland.

„Wir werden Deutschland nur gemeinsam mit anderen Unternehmen digitalisieren - und das ohne regulatorische Eingriffe“, fügte Wössner hinzu. Die Kooperation mit EWE ist zeitlich nicht begrenzt.

Meldung gespeichert unter: Breitband, Festnetz, Glasfaser, Glasfaserkabel, FTTH, Deutsche Telekom, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...