Telekom und Microsoft expandieren mit Cloud-Diensten in Ost- und Mitteleuropa

Cloud-Computing und Software

Mittwoch, 29. Mai 2019 11:39

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom (DTAG) und Microsoft bauen ihre Cloud-Computing - Kooperation weiter aus und nehmen dafür den Markt in Ost- und Mitteleuropa ins Visier.

Deutsche Telekom - TelekomCloud

Die Deutsche Telekom AG und die Microsoft Corp. wollen das Cloud-Geschäft ausbauen. Dafür sollen nun gemeinsame Vertriebs-Anstrengungen für Ost- und Mitteleuropa erfolgen.

Zielgruppe der Cloud-Services sind mittelständische Unternehmen und Großkonzerne. Angeboten werden sollen die Public Cloud - Plattform Microsoft Azure und die Büro-Software Office 365.

Mit Hilfe der Nutzung von Cloud-Infrastrukturen Dritter, statt eigene IT-Infrastrukturen zu halten, sollen Unternehmen Kosteneinsparungen von 30 bis 60 Prozent realisieren können.

Die DTAG soll im Rahmen der Übereinkunft standardisierte Produkte von Microsoft wie Office 365, Microsoft Azure sowie Dynamics 365 vertreiben. Hinzu kommen Analyse, Migration und das Angebot von Managed Services sowie verschiedene Sicherheits-Pakete.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, IT-Outsourcing, Microsoft, Microsoft Office 365, Managed Services, Microsoft Dynamics (ERP und CRM), Microsoft Office, Microsoft Azure, Public Cloud, Deutsche Telekom, Telekommunikation, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...