Telekom und Ericsson wollen gemeinsam 5G-Dienste für die Industrie anbieten

Telekommunikationsausrüstung: 5G

Dienstag, 27. August 2019 15:56

BONN/STOCKHOLM (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (DTAG) hat eine Zusammenarbeit mit Ericsson angekündigt, um in Zukunft industrielle 5G Services für Unternehmen anzubieten.

Ericsson Zentrale

Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson und der deutsche Telekommunikationsnetzbetreiber Deutsche Telekom AG wollen zukünftig der Industrie in Deutschland neue 5G-Dienste offerieren.

Die Nachfrage in Deutschland nach innovativen Mobilfunk-Lösungen in der Industrie wächst rasant. Mit Hilfe des neuen Mobilfunkstandards 5G werden ganz neue Anwendungen möglich, da Daten in Echtzeit verarbeitet werden können.

Augmented Reality (AR), Machine Learning (ML) und künstliche Intelligenz (KI) sind Technologien, die in Zukunft mehr denn je gefragt sein werden, geht es nach den Forschern und Wissenschaftlern.  

Möglich werden Anwendungen im Bereich autonomes Fahren oder Smart Cities. 5G ist um ein Vielfaches schneller als der bisherige 4G-Standard, der auch unter LTE oder Long Term Evolution bekannt ist.

Die Telekom und Ericsson wollen sich zunächst auf Anwendungen in der Produktion, Airports und Häfen konzentrieren. Die Schweden haben mit Campus eine mobile Dateninfrastruktur aufgebaut, die Public und Private Mobile Vernetzung ermöglicht.

Meldung gespeichert unter: Ericsson, Mobile, Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI), Augmented Reality (AR), Machine Learning (maschinelles Lernen; neuronale Netze, Deep Learning), 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Netzwerkausrüstung, Deutsche Telekom, Telekommunikation

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...