Telekom: T-Systems Geschäftsführung wird auf vier Personen reduziert - Anette Bronder geht

Restrukturierung

Donnerstag, 13. Dezember 2018 15:42

BONN (IT-Times) - Die IT-Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG (DTAG), T-Systems, hat heute personelle Veränderungen in der Geschäftsführung bekannt gegeben.

Deutsche Telekom DTAG - T-Systems

Die Geschäftsführung des Großkunden- und IT-Geschäftes der Telekom, T-Systems, wird ab 1. Januar 2019 von sechs auf vier Mitglieder reduziert. Neben dem Vorsitzenden gibt es noch die Ressorts Commercial sowie Finanzen und Personal.

Der Bereich Commercial ist neu eingerichtet und soll die Aufgaben Vertrieb, Marketing, Partner- und Vertrags-Management bündeln. Geschäftsführer wird François Fleutiaux, zuvor Leiter der Einheit „IT Division“.

„Wir stellen T-Systems schlanker und agiler auf. Wir haben die alte monolithische Struktur durch zehn agile, kunden-getriebene Portfolio-Einheiten ersetzt. Wir haben alle Funktionen des Marktangangs in einer zentralen Organisation gebündelt. Das gleiche gilt für alle globalen Lieferfunktionen. Alle Einheiten haben die volle Verantwortung für die jeweilige Funktion, für ihre Produkte und Lösungen. Die Hierarchie ist in allen deutlich flacher als bisher“, erklärte Telekom-Vorstand und T-Systems-Chef Adel Al-Saleh.

Christoph Ahrendt und Georg Pepping leiten weiterhin die Aufgabengebiete Finanzen und Personal. Die alten Units Informationstechnik, Telekommunikation und Digitalgeschäft werden indes zum Jahresende abgeschafft. Anette Bronder, seit August 2015 Leiterin der Digital Division, wird das Unternehmen verlassen.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing, Internet of Things (IoT), Cybersecurity, IT-Beratung (IT-Consulting), Jobs, T-Systems, Deutsche Telekom, Telekommunikation, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...