Telekom: Lufthansa verlängert WLAN-Vertrag für Lounges

Internetzugang: WLAN-Hotspots

Dienstag, 5. Februar 2019 22:12

BONN (IT-Times) - Die Fluglinie Lufthansa beliebt der Deutschen Telekom (DTAG) in Sachen HotSpot treu und verlängert den bestehenden WLAN-Vertrag um weitere Jahre.

lufthansa Lounge

Die Lufthansa hat den Vertrag mit der Deutschen Telekom AG über die Ausstattung ihrer Lounges mit dem Dienst HotSpot der Telekom um drei weitere Jahre verlängert. Der Vetrag zwischen den beiden Gesellschaften wurde bereits 2007 unterzeichnet.

Mit HotSpot können Besucher der Lufhansa Lounges ohne zusätzliche Kosten mobil surfen. Die Telekom stellt hierfür WLAN-Verbindungen in 63 Lounges der Kranich-Airline in 22 Flughäfen zur Verfügung.

Dazu zählen auch die beiden New Yorker Airports JFK und Newark sowie Flughäfen in Athen, Dubai und Mailand. In Deutschland stehen für Lufthansa Gäste Internetzugänge via HotSpot in München und Frankfurt bereit.

Meldung gespeichert unter: WLAN, Lufthansa, Deutsche Telekom, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...