Telegate plant eine Kapitalerhöhung

Dienstag, 8. Oktober 2002 10:19

 

Telegate setzte im ersten Halbjahr 2002 insgesamt 54 Millionen Euro um. Davon entfallen 51 Millionen Euro auf das deutsche Kerngeschäft mit der 11880. Im ersten Halbjahr 2001 hatte Telegate insgesamt 57 Millionen Euro umgesetzt. Auf das deutsche Kerngeschäft entfielen davon 56 Millionen Euro. Im selben Zeitraum allerdings konnte Telegate das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von minus 9,6 Millionen Euro auf 5,6 Millionen Euro und das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von minus 13,8 Millionen Euro auf 0,9 Millionen Euro deutlich steigern.

 

 

Telegate reagiert auf die Nachricht zunächst negativ. Am Vormittag notiert die Aktie mit einem Minus von 0,29 Euro und steht bei 3,35 Euro.(GEU)

Folgen Sie uns zum Thema telegate, Telekommunikation und/oder Telefonauskunft via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Telefonauskunft, telegate, Telekommunikation, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...